Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


adressen:firma:0203

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

adressen:firma:0203 [2012/12/23 13:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== NTConsult Informationssysteme GmbH & Co. KG ======
 +|**ID:​**|203|
 +|**Anschrift:​**|NTConsult Informationssysteme GmbH & Co. KG\\ Lanterstrasse 9\\ 46539 Dinslaken\\ - Deutschland -|
 +|**Ländervorwahl:​**|0049|
 +|**Telefon:​**|02064 - 47 65 - 0|
 +|**Telefax:​**|02064 - 47 65 - 55|
 +|**Internet:​**|[[http://​www.ntconsult.de/​]]|
 +|**E-Mail:​**|[[info@ntconsult.de]]|
 +
 +===== Firmen-Information =====
 +Wir verstehen uns als IT-Dienstleister der Dienstleistungs-Branchen Pflegedienste / Pflegeeinrichtungen,​ Catering, Cleaning, Security, Facility Management und Logistik. Um unseren Kunden stets optimale Leistungen anzubieten, konzentrieren wir uns auf die Tätigkeitsfelder Software, Consulting und Service. Durch unseren engen Firmenverbund mit der Unternehmensberatung Roth & Partner finden wir auch bei anspruchsvollen kaufmännischen und organisatorischen Fragestellungen gemeinsam Wege zur strategischen Entwicklung Ihres Unternehmens. Wir entwickeln maßgeschneiderte IT-Lösungen für kundenindividuelle Spezialanforderungen oder leistungsgerechte Komplettsysteme für unsere Zielbranchen. ​
 +
 +Zusätzliche Web-Adresse:​ www.dplm2005.de ​
 +
 +Jahr der Firmengründung:​ 1998\\ ​
 +
 +===== Produkt-Kategorien =====
 +|O|Bildungsinstitut|
 +|O|Behindertenhilfe|
 +|X|Krankenhaus|
 +|X|Pflege ambulant|
 +|X|Pflege stationär|
 +|X|Reha-Einrichtung|
 +
 +===== Produkt-Beschreibungen =====
 +
 +==== Dienstplanmanager 2007 ====
 +Dienstplanmanager 2005, der Dienstplanmanager ist ein Komplettsystem,​ mit dem Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitsbereichs alle Aufgaben der Mitarbeiterverwaltung,​ Dienstplanung und –anpassung sowie der Dienstabrechnung und Zuschlagsstundenermittlung durchführen können.
 +
 +Das System kann auf beliebig vielen Arbeitsplätzen für alle Stationen oder Abteilungen innerhalb einer Einrichtung eingesetzt werden. Der Dienstplanmanager unterstützt bis zu 9999 Mandanten.
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * frei definierbares Tarifwerk inkl. AVR und BAT (West und Ost)
 +  * Zuschlagsstundenermittlung
 +  * Fachbesetzungskontrolle
 +  * Rahmendienstpläne für Mitarbeiter
 +  * vollständiges Personalinformationssystem
 +  * Urlaubskalender
 +  * Änderungshistorie
 +  * Datenaustausch zwischen Stand-Alone-PC`s
 +
 +Konform:
 +
 +  * MDK- und Betriebsratsanforderungen berücksichtigt
 +  * 3-zeilige Darstellung,​ Legende auf Dienstplan (MDK)
 +  * Optionale 4. Zeile für langfristige Planung
 +  * weitgehender Benutzerberechtigungsschutz
 +
 +DV:
 +
 +  * Access- und SQL-Serverfähig
 +  * Teminalserver kompatibel
 +  * Mandantenfähig
 +  * MS Windows XP, 2000, (98) ab 128MB RAM, 800 MHz PIII
 +
 +Optional:
 +
 +  * Lohn- und Gehaltsschnittstellen (Paisy, Sally, Datev-LODAS,​ GOD, ...)
 +  * Zeiterfassungsschnittstellen (Zeuss, KABA-Benzing,​ MTZ4000, ...
 +
 +Der Dienstplanmanager 2005 kann nicht nur gekauft, sondern auch gemietet werden. Außerdem steht neben einem Komplettpaket (PC + A3 Drucker, Software, Service) auch eine ASP Lösung (Rechenzentrum-Anbindung via Internet) zur Verfügung. ​
 +
 +//​Schlagworte:​ Dienstabrechnung,​ Dienstplanung,​ Mitarbeiterverwaltung//​
 +
 +==== Futura Eingangsrechnungsverarbeitung ====
 +Mit der Eingangsrechnungsverarbeitung optimieren und automatisieren Sie Ihren Rechnungsverarbeitungsprozess. Es ermöglicht Ihnen die Erfassung sowie die direkte Verarbeitung von Eingangsrechnungen in kürzester Zeit. 
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Schnelle Einarbeitung durch übersichtlich und einfach gestaltete Oberfläche
 +  * Hohe Zeitersparnis durch die Erfassung und direkte Verarbeitung der Rechnungen vor Ort
 +  * Betriebswirtschaftliche Übersicht ​
 +
 +//​Schlagworte:​ Eingangsrechnung,​ Eingangsrechnungsverarbeitung//​
 +
 +==== Futura Rechnungswesen ====
 +Das Futura NX Rechnungswesen ist ein hochintegriertes Software-Paket mit Modulen für die Finanzbuchhaltung,​ Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung. ​
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Aktuelle, zuverlässige und umfassende Auswertungen
 +  * Für buchhalterische Aufgaben optimierte Benutzerführung
 +  * Professionelle,​ vollintegrierte Kosten- und Leistungsrechnung
 +  * Hoher und ausgereifter Funktionsumfang
 +  * Präzise Afa-Berechnungen ohne Aufwand ​
 +
 +//​Schlagworte:​ Anlagenbuchhaltung,​ Finanzbuchhaltung,​ Kostenrechnung//​
 +
 +==== Futura-A ====
 +FUTURA-A, ein speziell für die Belange der externen ambulanten bzw. häuslichen Pflege ausgerichtetes Komplettsystem mit bis zu 9999 Mandanten. Hier enthält unser Standardmodul unter anderem folgendes:
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Tourenplanung
 +  * Stammdatenverwaltung für Klienten, Kostenträger,​ Angehörige,​ Ärzte, Mitarbeiter
 +  * Leistungszuordnung und Einsatzplanung
 +  * Leistungserfassung via Bildschirm
 +  * Bundespflegestatistik
 +  * Statistik- und Listenmodul
 +  * Und vieles mehr
 +
 +Optional:
 +
 +  * ELBank, Elektronischer Bankverkehr für Lastschriften,​ Einzüge und Gutschriften
 +  * ELDat, Elektronische Übergabe von Abrechnungsdaten an Pflege- und Krankenkassen
 +  * FUERFASS, Zusatzmodul zur mobilen Zeit- und Leistungserfassung auf einem PalmPilot
 +
 +DV:
 +
 +  * Access- und SQL-Serverfähig
 +  * Teminalserver kompatibel
 +  * Mandantenfähig
 +  * MS Windows XP, 2000, (98) ab 128MB RAM, 800 MHz PIII 
 +
 +//​Schlagworte:​ Abrechnungssystem,​ ambulante, häusliche Pflege, Komplettsystem//​
 +
 +==== Futura-MF ====
 +FUTURA-MF ist eine Kombination aus Futura-A und Futura-ST, das speziell auf die Belange von Seniorenresidenzen und multifunktionalen Einrichtungen ausgerichtet ist. Das System unterstützt die Pflegeformen vollstationäre Pflege, teilstationäre Pflege, Kurzzeitpflege und betreutes Wohnen, sowie angeschlossene häusliche Pflegedienste bzw. Sozialstationen. ​
 +
 +//​Schlagworte:​ Abrechnungssystem,​ Gewerbliche Rechnungen, Komplettsystem,​ Kurzzeitpflege,​ Multifunktionale Einrichtung,​ Seniorenresidenzen//​
 +
 +==== Futura-ST ====
 +FUTURA-ST, ein komfortables und einfach zu bedienendes Komplettsystem,​ das speziell auf die Belange stationärer Einrichtungen ausgerichtet ist. Der Einsatz von bis zu 9999 Mandanten ist gewährleistet. So enthält unser Standardmodul unter anderem folgendes:
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Stammdatenverwaltung für Klienten, Kostenträger,​ Angehörige,​ Ärzte, Mitarbeiter
 +  * Aufnahmeassistent
 +  * Leistungs- und Einsatzplanung
 +  * Klientenabwesenheiten
 +  * Barbetrag-Taschengeldverwaltung für Bewohner
 +  * Abwesenheitsverwaltung
 +  * Statistik- und Listenmodul
 +  * Und vieles mehr
 +
 +Optional:
 +
 +  * ELBank, Elektronischer Bankverkehr für Lastschriften,​ Einzüge und Gutschriften
 +  * ELDat, Elektronische Übergabe von Abrechnungsdaten an Pflege- und Krankenkassen
 +  * Dienstplanmanager,​ Dienstplanerstellung und –abrechnung inklusive Zuschlagsstundenermittlung
 +
 +DV:
 +
 +  * Access- und SQL-Serverfähig
 +  * Teminalserver kompatibel
 +  * Mandantenfähig
 +  * MS Windows XP, 2000, (98) ab 128MB RAM, 800 MHz PIII 
 +
 +//​Schlagworte:​ Abrechnungssystem,​ Komplettsystem,​ stationäre Einrichtungen//​
 +
 +==== Hilfsmittelmanager ====
 +Der Hilfsmittelmanager bietet Ihnen eine umfassende und einfache Möglichkeit der Verwaltung von Hilfsmitteln gemäß § 6 und § 11 Medizinproduktebetreiberverordnung
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Übersicht über alle vorhandenen Pflegehilfsmittel und Medizingeräte und deren aktueller Zustand
 +  * Wartungs- und TÜV-Termine werden nicht mehr verpasst ​
 +
 +//​Schlagworte:​ Hilfsmittelverwaltung//​
 +
 +==== Küchenmanager ====
 +Küchenmanager ein Warenwirtschaftssystem,​ dass Ihre Abläufe wirtschaftlich,​ transparent und mit hoher Flexibilität plant.
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Mehrsprachigkeit
 +  * differenzierte Firmenstruktur mit Produktlinien,​ Niederlassungen und Objekten
 +  * automatische Ableitung der Bestellungen aus Ihrem Speiseplan
 +  * Wahl der Bestellung bei dem günstigsten Lieferanten
 +  * Lagerverwaltung
 +  * Rezepturverwaltung
 +
 +DV:
 +
 +  * Microsoft SQL-Server
 +  * Zugriff über Web-Services (Internet)
 +
 +Optional:
 +
 +  * Lieferantenschnittstelle für Preisaktualisierung und Sonderangebote
 +  * Eingangsrechnungsmodul ​
 +
 +//​Schlagworte:​ Warenwirtschaftssystem//​
 +
 +==== Pflegedokumentation ====
 +Die Pflegedokumentation unterstützt Sie bei den erforderlichen Dokumentationsaufgaben von der Pflegeanamnese über die Pflegeplanung bis zur Pflegedokumentation. ​
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Garantiert eine konsistente Pflegedokumentation
 +  * Reduzierung des täglichen Dokumentationsaufwands durch einfache und durchgängige Bedienung
 +  * Klientenverwaltung inkl. Umfangreicher Erfassungsmöglichkeiten zu Biographie, Diagnosen, Hilfsmittel,​ selbstschützende Maßnahmen usw. 
 +
 +//​Schlagworte:​ Pflegeanamnese,​ Pflegedokumentation,​ Pflegeplanung//​
 +
 +==== Vertriebsmanager ====
 +Der Vertriebsmanager ist ein speziell auf die Bedürfnisse der Altenpflege ausgerichtetes CRM – System (Customer Relationship Management). Mit dem Vertriebsmanager organisieren,​ steuern und kontrollieren Sie Ihren Vertrieb. Vertriebsergebnisse werden messbar!
 +
 +Funktionen:
 +
 +  * Integrierte Vertriebsprozesssteuerung
 +  * Systematische Pflege des Beziehungsmanagements zu wichtigen Multiplikatoren
 +  * Spezielle Ausrichtung des Vertriebsmanagers auf die Bedürfnisse der Altenpflege
 +  * Auswertbare Vermittler-Ergebnisse
 +  * Verknüpfung einzelner Marketingaktionen ​
 +
 +//​Schlagworte:​ CRM-System, Vertriebsmanager//​
 +
  
adressen/firma/0203.txt · Zuletzt geändert: 2012/12/23 13:55 (Externe Bearbeitung)