Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


adressen:firma:0197

Zapf Systemhaus GmbH

ID:197
Anschrift:Zapf Systemhaus GmbH
Am Patentbusch 5
26125 Oldenburg
- Deutschland -
Ländervorwahl:0049
Telefon:0441 - 9 35 89 - 0
Telefax:0441 - 9 35 89 - 20
Internet:http://www.zapf-systemhaus.de/
E-Mail:info@zapf-systemhaus.de

Firmen-Information

Die Zapf Systemhaus GmbH wurde 1994 als eigenständiges Systemhaus gegründet und hat ihre historischen Anfänge bereits im Jahr 1966, als Manfred Zapf in Oldenburg sein erstes Programmierbüro eröffnete. Viele seiner Mitarbeiter sind heute noch in unserem Unternehmen beschäftigt und blicken auf eine bereits Jahrzehnte währende Erfahrung in der Softwareentwicklung zurück, was in Deutschland eher einzigartig denn selbstverständlich ist. Eine Pionierleistung, auf die wir durchaus stolz sind.

Unser Geschäft ist die Konzeption zukunftsweisender EDV-Lösungen, bei der alle Hard- und Softwarekomponenten optimal aufeinander abgestimmt werden. Dabei suchen wir ständig nach Verbesserungen und Alternativen, um jene Abläufe aufzudecken und zu eliminieren, die das unternehmerische Handeln unserer Kunden nicht stützen, sondern behindern mit dem Ziel, dass sich unser Kunde wieder seinen eigentlichen Kernkompetenzen widmen kann. Ein Ansatz, der sich bewährt hat, denn wir sehen jeden Kunden als individuellen Partner, der einen berechtigten Anspruch auf höchste Qualität und Zufriedenheit mit unserer Dienstleistung zu einem angemessenen Preis hat.

Unsere Organisation ist in mehrere funktionelle Einheiten unterteilt:

  • Schulung, Service und Beratung
  • Software-Entwicklung
  • Hardware und technische Dienstleistungen
  • Forschung und Entwicklung
  • Netzwerk-Integration
  • Vertrieb
  • Verwaltung

Derzeit beschäftigen wir 19 Mitarbeiter am Standort Oldenburg.

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind:

  • Entwicklung und Pflege von Standard-, Branchen- und Individual-Software.
  • Installation von integrierten Netzwerk-Lösungen, insbesondere Kopplung von Computersystemen.
  • Lieferung von Gesamtlösungen.

Unser Leistungsspektrum umfasst die Lieferung hochwertiger Hardware-Komponenten und Komplettsysteme, ein großes Angebot integrierter Softwarelösungen für die verschiedensten Branchen und die kundenspezifische Erstellung von Individualprogrammen. Schulungen, Beratungs-, Installations- und Wartungsarbeiten rund um die EDV runden unser Angebot ab.

Unser Softwareangebot umfasst folgende Module:

  • Komda® Häusliche Pflege
  • Komda® Heimverwaltung
  • Komda® Pflegeplanung
  • Komda® Pflegedokumentation (Pflegeplanung integriert)
  • Komda® Dienstplan
  • Komda® Buchhaltung mit integrierter Kostenrechnung

Jahr der Firmengründung: 1994

Produkt-Kategorien

OBildungsinstitut
OBehindertenhilfe
OKrankenhaus
XPflege ambulant
XPflege stationär
OReha-Einrichtung

Produkt-Beschreibungen

Komda® Buchhaltung mit integrierter Kostenrechnung

Die Komda® Buchhaltung mit integrierter Kostenrechnung ist ein leicht zu bedienendes, übersichtlich gestaltetes Programm zur Durchführung der kaufmännischen Buchführung. Mit der Standardversion werden alle praxisrelevanten Anforderungen abgedeckt. Besonderheiten können über unsere Individualprogrammierung jederzeit berücksichtigt werden. Die Komda® Buchhaltung kann mit dem Komda® Kassenbuch und Schnittstellen zum Ausspielen von Einzelbuchungen / Hauptabschluss-Übersicht für DATEV und Fremdsysteme ergänzt werden, um z.B. dem Steuerberater Daten, wie z. B. für den Jahresabschluss, zu liefern. Bei Bedarf liefern wir Ihnen zusätzlich zur Durchführung der Lohn- und Gehaltsabrechnung die Software GDILine Lohn & Gehalt.

Eine Vielzahl offener und flexibler Schnittstellen (ODBC-Standard) gewährleistet den Datenaustausch mit anderen Programmen verschiedenster Datenstrukturen. Sie eignet sich für alle Plattformen: vom Windows PC bis hin zur komplexen Client-Server-Umgebung, ist mandantenfähig und beinhaltet ebenso eine Benutzerverwaltung. Einmal erworbene Lizenzen sind jederzeit stufenlos und damit kostengünstig nachrüstbar.

Schlagworte: Auswertungen, Betriebswirtschaft, Bilanz, Bilanzierung, Buchführung, Buchhaltung, Budgetierung, Buha, BWA, Datenträgeraustausch, Debitoren, DTA, FIBU, Finanzbuchhaltung, Gewinn und Verlust, GuV, Komda, Kontenplan, Kontenpläne, Kontenrahmen, Kore, Kostenrechnung, Kostenrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung, Kreditoren, Offene Posten, OP, OP-Verwaltung, Umlageverfahren, Umsatzsteuervoranmeldung, Zahlungsverkehr, Zahlungswesen

Komda® Dienstplan

Der Komda® Dienstplan ist ein leicht zu bedienendes, übersichtlich gestaltetes Programm und ermöglicht die Erstellung von Dienstplänen (Urlaubs-, Soll- und Ist-Plan) unter Berücksichtigung individueller Anforderungen und Vorgaben, wie z. B. Dienst- und Arbeitszeitmodelle, Mindestbesetzung usw.. Mit der Standardversion werden alle praxisrelevanten Anforderungen abgedeckt. Besonderheiten können über unsere Individualprogrammierung jederzeit berücksichtigt werden. Programmhilfen zu jedem Datenfeld unterstützen Sie hierbei und ermöglichen einen intuitiven Umgang mit der Software. Umfangreiche Selektionsmöglichkeiten in den Datenmasken führen Sie schnell ans Ziel. Die Istzeiterfassung kann manuell oder durch die Anbindung des Zeiterfassungssystems ELV TimeMaster erfolgen, wofür wir eine entsprechende Schnittstelle geschaffen haben.

Eine Vielzahl offener und flexibler Schnittstellen (ODBC-Standard) gewährleistet den Datenaustausch mit anderen Programmen verschiedenster Datenstrukturen. Sie eignet sich für alle Plattformen: vom Windows PC bis hin zur komplexen Client-Server-Umgebung, ist mandantenfähig und beinhaltet ebenso eine Benutzerverwaltung. Einmal erworbene Lizenzen sind jederzeit stufenlos und damit kostengünstig nachrüstbar.

Schlagworte: Abwesenheiten, Arbeitszeitmodelle, Bereitschaften, Dienste, Dienstmodelle, Dienstplan, Dienstpläne, Dienstplansoftware, Diensttypen, ELV, Istplan, Mitarbeiter, Mitarbeiterverwaltung, Sollplan, Stundenabrechnung, TimeMaster, Urlaubsplan, Zeiterfassung, Zuschläge

Komda® Häusliche Pflege

Die Komda® Häusliche Pflege ist ein leicht zu bedienendes, übersichtlich gestaltetes Programm zur Verwaltung und Abrechnung in der ambulanten Alten- und Krankenpflege und zertifiziert für den Datenaustausch mit Kranken- und Pflegekassen nach § 302 SGB V und § 105 SGB XI. Mit der Standardversion werden alle praxisrelevanten Anforderungen abgedeckt. Besonderheiten können über unsere Individualprogrammierung jederzeit berücksichtigt werden. Die Komda® Häusliche Pflege kann mit Touren-/Mitarbeitereinsatzplanung, Dienstplan, Pflegeplanung/-dokumentation erweitert werden, um ergänzende wirtschaftliche oder pflegerische Anforderungen in ambulanten Einrichtungen abzudecken. Zur Abdeckung der Anforderungen durch die Pflegebuchführungsverordnung steht mit der Komda® Buchhaltung mit integrierter Kostenrechnung eine leistungsfähige Software zur Verfügung. Bei Bedarf kann eine mobile Erfassung mit Windows Pocket PC, wie z. B. dem HP iPAQ hx2110 und Komda® Mobil, durchgeführt werden.

Eine Vielzahl offener und flexibler Schnittstellen (ODBC-Standard) gewährleistet den Datenaustausch mit anderen Programmen verschiedenster Datenstrukturen. Sie eignet sich für alle Plattformen: vom Windows PC bis hin zur komplexen Client-Server-Umgebung, ist mandantenfähig und beinhaltet ebenso eine Benutzerverwaltung. Einmal erworbene Lizenzen sind jederzeit stufenlos und damit kostengünstig nachrüstbar.

Schlagworte: § 105 SBG XI, § 302 SGB V, Abrechnung von Behandlungspflege, Datenannahmestellen, Datenaustausch, Datenträgeraustausch, Dienstplan, Dokumentation, Häusliche Pflege, Komda, Krankenkassen, Leistungsbogen, Leistungserfassung, Leistungsnachweis, Mitarbeitereinsatzplanung, Patientenpflege, Patientenverwaltung, PEP, Pflegedienst, Pflegedokumentation, Pflegekassen, Pflegeplanung, Sozialstation, Tourenplan, Verordnungsverwaltung

Komda® Heimverwaltung

Die Komda® Heimverwaltung ist ein leicht zu bedienendes, übersichtlich gestaltetes Programm zur Verwaltung und Abrechnung in stationären und teilstationären Einrichtungen. Mit der Standardversion werden alle praxisrelevanten Anforderungen abgedeckt. Besonderheiten können über unsere Individualprogrammierung jederzeit berücksichtigt werden. Die Komda® Heimverwaltung kann mit Schnittstellen zu DATEV-, Sage KHK Classic Line- und der GDI-FiBu, Dienstplan und Pflegedokumentation/-planung erweitert werden, um ergänzende wirtschaftliche oder pflegerische Anforderungen in der stationären Alten- und Krankenpflege abzudecken. Zur Abdeckung der Anforderungen durch die Pflegebuchführungsverordnung steht mit der Komda® Buchhaltung mit integrierter Kostenrechnung eine leistungsfähige Software zur Verfügung. Bei Bedarf kann die Dokumentationserfassung mobil mit Windows Pocket PC’s, wie z. B. dem HP iPAQ hx2110 und Komda® Mobil, und stationär mit PC, oder Schnittstellen zur TENOVIS Telefonanlage Secom HL7 oder dem WITEC PT33 Terminal, durchgeführt werden.

Eine Vielzahl offener und flexibler Schnittstellen (ODBC-Standard) gewährleistet den Datenaustausch mit anderen Programmen verschiedenster Datenstrukturen. Sie eignet sich für alle Plattformen: vom Windows PC bis hin zur komplexen Client-Server- oder Terminal-Server-Umgebung, ist mandantenfähig und beinhaltet ebenso eine Benutzerverwaltung. Einmal erworbene Lizenzen sind jederzeit stufenlos und damit kostengünstig nachrüstbar.

Schlagworte: Altenheime, Barbetrag, Barbetragsverwaltung, Behindertenheime, Betreutes Wohnen, Bewohner, Bewohnerverwaltung, Datenaustausch, Heimbewohner, Heimverwaltung, Inkontinenzabrechnung, Jugendheime, Kinderheime, Komda, Krankenkasse, Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Leistungsabrechnung, Leistungserfassung, Pflegeheim, Pflegekassen, Pflegeverwaltung, stationär, Tagespflege, teilstationär, Wohnheime

Komda® Pflegedokumentation

Die Komda® Pflegedokumentation ist ein leicht zu bedienendes, übersichtlich gestaltetes Programm zum Durchführen der Pflegeplanung und Dokumentation in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege. Mit der Standardversion werden alle praxisrelevanten Anforderungen abgedeckt. Besonderheiten können über unsere Individualprogrammierung jederzeit berücksichtigt werden. Die Komda® Pflegedokumentation/-planung kann mit Dienstplan und, um ergänzende Verwaltungs- oder Abrechnungsrelevante Anforderungen abzudecken, mit der Komda® Häuslichen Pflege (ambulant) oder Komda® Heimverwaltung (stationär, teilstationär) ergänzt werden. Bei Bedarf kann die Dokumentationserfassung mobil mit Windows Pocket PC’s, wie z. B. dem HP iPAQ hx2110 und Komda® Mobil, und stationär mit PC, oder Schnittstellen zur TENOVIS Telefonanlage Secom HL7 oder dem WITEC PT Terminal, durchgeführt werden.

Eine Vielzahl offener und flexibler Schnittstellen (ODBC-Standard) gewährleistet den Datenaustausch mit anderen Programmen verschiedenster Datenstrukturen. Sie eignet sich für alle Plattformen: vom Windows PC bis hin zur komplexen Client-Server- oder Terminal-Server-Umgebung, ist mandantenfähig und beinhaltet ebenso eine Benutzerverwaltung. Einmal erworbene Lizenzen sind jederzeit stufenlos und damit kostengünstig nachrüstbar.

Schlagworte: AEDL, Anamnese, ATL, Bilanzierung, Biografie, Braden-Skala, Dekubitus-Prophylaxe, Dokumentation, Evaluierung, Hautzustand, Juchli, Krohwinkel, Medikamentenplan, Medikamentenverwaltung, Norten-Skala, Pflegeberichte, Pflegeberichte, Pflegedokumentation, Pflegemaßnahmen, Pflegemodelle, Pflegeplanung, Pflegestandards, Planung, Rote Liste, SEDL, Telefonanlage Secom HL7, TENOVIS, Vitalwerte, WITEC PT33

Komda® Pflegeplanung

Die Komda® Pflegeplanung ist ein leicht zu bedienendes, übersichtlich gestaltetes Programm zum Durchführen der Pflegeplanung in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege. Mit der Standardversion werden alle praxisrelevanten Anforderungen abgedeckt. Besonderheiten können über unsere Individualprogrammierung jederzeit berücksichtigt werden. Die Komda® Pflegeplanung kann mit Pflegedokumentation, Dienstplan und, um ergänzende Verwaltungs- oder Abrechnungsrelevante Anforderungen abzudecken, mit der Komda® Häuslichen Pflege (ambulant) oder Komda® Heimverwaltung (stationär, teilstationär) ergänzt werden.

Eine Vielzahl offener und flexibler Schnittstellen (ODBC-Standard) gewährleistet den Datenaustausch mit anderen Programmen verschiedenster Datenstrukturen. Sie eignet sich für alle Plattformen: vom Windows PC bis hin zur komplexen Client-Server- oder Terminal-Server-Umgebung, ist mandantenfähig und beinhaltet ebenso eine Benutzerverwaltung. Einmal erworbene Lizenzen sind jederzeit stufenlos und damit kostengünstig nachrüstbar.

Schlagworte: AEDL, Anamnese, ATL, Bilanzierung, Biografie, Braden-Skala, Dekubitus-Prophylaxe, Evaluierung, Hautzustand, Juchli, Krohwinkel, Medikamentenplan, Medikamentenverwaltung, Norten-Skala, Pflegeberichte, Pflegemaßnahmen, Pflegemodelle, Pflegeplanung, Pflegestandards, Planung, Rote Liste, SEDL, TENOVIS Telefonanlage Secom HL7, Vitalwerte, WITEC PT33

adressen/firma/0197.txt · Zuletzt geändert: 2012/12/23 14:20 (Externe Bearbeitung)