Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


infopool:archiv:01151-01200

01151 bis 01200

22.11.2003: Leitfaden betriebliche Gesundheitsförderung

Die Bundesvereinigung für Gesundheit stellt diese Publikation zum kostenlosen PDF-Download (2,3 MB) zur Verfügung. Der Leitfaden „Gemeinsame und einheitliche Handlungsfelder und Kriterien der GKV-Spitzenverbände zur betrieblichen Gesundheitsförderung“ behandelt Themen wie körperliche Belastungen, Betriebsverpflegung, psychosozialer Stress sowie Suchtmittelkonsum. (sb)

http://www.bfge.de/
Zu finden unter: Dokumente > Konzepte, Berichte, Stellungnahmen > Leitfaden 2003

22.11.2003: Arbeitszeiten in Deutschland 2003

IAT-Report des Instituts Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen) zur Versachlichung der Debatte um Arbeitszeiten in Deutschland ( kostenloser PDF-Download). (sb)

http://iat-info.iatge.de/
Zu finden unter: Publikationen > IAT-Report > 2003-07

22.11.2003: Pressure Ulcer Risk Assessment and Prevention Implementation Guide and Audit Protocol - Nov 2003

This latest implementation guide describes how to improve the quality of care for people at risk of developing pressure ulcers. It can be downloaded free of charge from the Royal College of Nursing (RCN) web site. (sb)

http://www.rcn.org.uk/
Zu finden unter: Professional development > Nursing practice issues > Clinical guidelines > Pressure ulcers

20.11.2003: Evidenz-basierte Gesundheitsversorgung

Projekt zum Informations- und Wissensmanagement im Dienstleistungssektor Gesundheit. (sb)

http://www.gesundheit.uni-hamburg.de/
Zu finden unter: Hauptseite

20.11.2003: Integrierte Pflegeausbildung

Modellversuch zur „Aktualisierung der Dienstleistungskompetenz in der Pflege durch die Erschließung und Gestaltung neuer Lernfelder in der Erstausbildung“.

Ziel ist die Entwicklung eines Curriculums für die praktische Ausbildung in den Berufen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege. (sb)

http://www.integrierte-pflegeausbildung.de/
Zu finden unter: Hauptseite

20.11.2003: Projekt: Pflegeprozess - Standardisierung und Qualität in der Pflege

Ziel des Vorhabens ist es, eine Struktur zur Erfassung und Dokumentation von Pflegeprozessen im Sinne einer Typologie für Einrichtungen in der stationären, teilstationären und ambulanten Pflege zu entwickeln und diese in eine EDV-Plattform umzusetzen.

Ausführende Stelle ist das Bremer Institut für Betriebstechnik und angewandte Arbeitswissenschaft (BIBA) an der Universität Bremen. (sb)

http://pflegeprozess.biba.uni-bremen.de/
Zu finden unter: Hauptseite

20.11.2003: Leitfaden betriebliche Gesundheitsförderung

Die Bundesvereinigung für Gesundheit stellt diese Publikation zum kostenlosen PDF-Download (2,3 MB) zur Verfügung. Der Leitfaden „Gemeinsame und einheitliche Handlungsfelder und Kriterien der GKV-Spitzenverbände zur betrieblichen Gesundheitsförderung“ behandelt Themen wie körperliche Belastungen, Betriebsverpflegung, psychosozialer Stress sowie Suchtmittelkonsum. (sb)

http://www.bfge.de/
Zu finden unter: Dokumente > Konzepte, Berichte, Stellungnahmen > Leitfaden 2003

19.11.2003: Telemedicine Guidelines and Technical Standards

References to existing guidelines and standards affecting the practice of telemedicine and transmission of signals with links to sites containing the full information. (sb)

http://www.americantelemed.org/
Zu finden unter: news & resources > Telemedicine Library > Telemedicine Guidelines …

19.11.2003: F.I.T. - Wissenschaftsmagazin der Deutschen Sporthochschule Köln

Kostenloser PDF-Download (2,4 MB) dieser Publikation. Für die Pflege relevante Themen wie:

- „Sind Ältere gute Trainingsexperten?“ - „Sport mit COPD-Patienten“ (sb)

http://www.dshs-koeln.de/
Zu finden unter: Forschung - Publikationen > F.I.T.

18.11.2003: Prostata Info

Eine Informationsinititave des Pharmaunternehmens „GlaxoSmithKLine“. Kostenlos im HTML-Format. (sb)

http://www.prostata-info.de/
Zu finden unter: Hauptseite

18.11.2003: CD-ROM "Basic Needs"

Die CD-ROM bietet unterschiedliche, multimedial aufbereitete Zugänge zu diesem zentralen Themenbereich an, der besonders auch Jugendliche anspricht, außerdem enthält die CD-ROM einen spannenden Einblick in viele Projekte und Kampagnen von „Brot für die Welt“ und gibt zahlreiche Anregungen für den Einsatz in Unterricht und Bildungsarbeit. Erhältlich von „Brot für die Welt“ (Preis: 3€ + Versandkosten). (sb)

http://www.brot-fuer-die-welt.de/
Zu finden unter: Bestell-Box

17.11.2003: Frauen und Forschung gegen Brustkrebs - mamazone

Patientinnen-Initiative, in der sich engagierte an Brustkrebs erkrankte Frauen & Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, die Über-Lebensperspektive von Frauen mit Brustkrebs entscheidend zu verbessern. (sb)

http://www.mamazone.de/
Zu finden unter: Hauptseite

17.11.2003: European Journal of Palliative Care

Journal of the „European Association for Palliative Care“. It provides information and communication resource for professionals across Europe involved in the provision of palliative care free of charge (in english and french). (sb)

http://www.ejpc.co.uk/
Zu finden unter: Current issue

17.11.2003: ICUS and Nursing Web Journal

Greek Online-Nursing-Journal in english free of charge. (sb)

http://www.nursing.gr/
Zu finden unter: Current issue or previous Issues

16.11.2003: Berliner Zentrum für Inkontinenz (BZI)

Die Institution des St. Hedwig Krankenhauses Berlin bietet kostenlose Informationen zum Thema im HTML-Format. (sb)

http://www.inkontinenz-berlin.de/
Zu finden unter: Hauptseite

16.11.2003: Steuerungsverhalten in häuslichen Pflegearrangements im Vergleich zwischen den alten und neuen Bundesländern

Zwischenbericht (Stand 2001) eines Projektes des „Instituts für Gerontologische Forschung e.V.“ in Berlin zum kostenlosen HTML-Download. (sb)

http://www.igfberlin.de/
Zu finden unter: Forschung > Aktuelle Forschung

15.11.2003: Datenaustausch mit Leistungserbringern und Arbeitgebern im Internet

In diesem Dokument werden die Rahmenbedingungen zum Datenaustausch per E-Mail beschrieben. Die Datei steht im PDF-Format (380 KB) zur Verfügung. (aeh)

http://www.vdak.de/
Zu finden unter: Datenaustausch mit Leistungserbringern und Arbeitgebern im Internet

15.11.2003: Richtlinien für den Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen

Das Dokument beschreibt die Regelungen zum Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen. Die Datei steht im PDF-Format (2,2 MB) zur Verfügung.

(aeh)

http://www.vdak.de/
Zu finden unter: Datenaustausch > Richtlinien für den Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen > Richtlinien für den Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen

15.11.2003: Verordnungsfähigkeit von Leistungen der häuslichen Krankenpflege

Das Dokument beschreibt die Verordnungsfähigkeit von Leistungen der häuslichen Krankenpflege. Die Datei steht im PDF-Format (87 KB) zur Verfügung. (aeh)

http://www.vdak.de/
Zu finden unter: Vertragspartner > Sonstige Vertragspartner > Häusliche Krankenpflege > Richtlinien des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen

15.11.2003: Caring or Curing? On the Nature of Health Care in Modern Societies.

Kostenloser PDF-Download (1 MB) eines Arbeitspapieres von Peter Kotzian des „Mannheimer Zentrums für europäische Sozialforschung“ (in englischer Sprache). (sb)

http://www.mzes.uni-mannheim.de/
Zu finden unter: Publikationen > Arbeitspapiere > Nr. 69

15.11.2003: Wie Ärzte und Patienten Entscheidungen treffen. Konzepte der Arzt-Patient-Kommunikation.

Kostenloser PDF-Download (2,47 MB) einer Veröffentlichung von David Klemperer der Arbeitsgruppe Public Health des Wissensschaftszentrums für Sozialforschung Berlin (WZB). (sb)

http://www.wz-berlin.de/
Zu finden unter: Forschung > Arbeit, Sozialstruktur und Sozialstaat > Public Health > Publikationen > 2003

15.11.2003: SGB IX umsetzen - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen

Informationen kostenlos im HTML-Format vom „Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen“ als Umsetzungshilfe des SGB IX. (sb)

http://www.sgb-ix-umsetzen.de/
Zu finden unter: Hauptseite

15.11.2003: Rehakliniken im Überblick

Präsentation der Reha-Kliniken im gesamten Bundesgebiet. Enthalten sind neben Außen- und Innenaufnahmen, Informationen über die medizinischen Einrichtungen, die Klinikleitung oder die Gesamtbettenzahl.

Der Katalog kann für Ärzte, Kostenträger und Entscheidungsträger kostenlos beim Arbeitskreis Gesundheit e.V., Bonn-Center, Bundeskanzlerplatz 2-10 oder per E-Mail (reha@bonn-online.com) angefordert werden. (sb)

http://www.arbeitskreis-gesundheit.de/
Zu finden unter: Infomaterial

14.11.2003: Bundesverband Verwaiste Eltern in Deutschland e.V.

Hilfe für trauernde Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern und Menschen, die sie begleiten möchten.

Kostenlose Informationen im HTML-Format. (sb)

http://www.veid.de/
Zu finden unter: Hauptseite

14.11.2003: Richtlinien zur Verordnung stationärer Krankenhausbehandlung nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 SGB V

Neue Fassung des Bundesausschusses für Ärzte und Krankenkassen - Fassung vom 24. März 2003. Kostenloser PDF-Download von der Internet-Präsenz der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK). (sb)

http://www.krankenhaus-aok.de/
Zu finden unter: Service > Gesetze, Verordnungen, … > Vereinbarungen auf Spitzenverbandsebene

13.11.2003: Alzheimer-Aktion.de

Unter dem Motto „Der Wert einer Gesellschaft zeigt sich gerade darin, wie sie mit ihren Schwachen und Kranken umgeht“ starten verschiedene Alzheimer-Initiativen eine Aktion zur Verbesserung der Versorgungssituation Betroffener. (sb)

http://www.alzheimer-aktion.de/
Zu finden unter: Hauptseite

13.11.2003: Shared Decision Making - Partizipative Entscheidungsfindung

Modellprojekt gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) im Förderschwerpunkt „Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess“. Kostenlose Informationen dazu im HTML-Format. (sb)

http://www.patient-als-partner.de/
Zu finden unter: Publikationen

11.11.2003: Gesundheits-Modernisierungs-Gesetz (GMG): Neuregelungen für Pflegedienste

Eine Zusammenfassung der Neuregelungen findet sich in dem zweiseitigen PDF-Dokument (13 KB). (aeh)

http://www.vincentz.net/
Zu finden unter: Service > Downloads > Downloads ambulante Pflege > Gesundheits-Modernisierungs-Gesetz (GMG)

10.11.2003: Health Evidence Network (HEN)

Ein neues, von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) - Regionalbüro für Europa - angeregtes und koordiniertes Projekt, liefert konkrete und prägnante Informationen zu Gesundheitsthemen und wichtigen Online-Ressourcen (überwiedend in englischer Sprache). (sb)

http://www.who.dk/HEN/
Zu finden unter: Hauptseite

08.11.2003: Datenbank: LANL Research Library

Die Datenbank bietet den Zugang zu wissenschaftlichen Schriften aus unterschiedlichen Fachbereichen. (aeh)

http://lib-www.lanl.gov/
Zu finden unter: Hauptseite

08.11.2003: Datenbank: Frauengesundheit und Gesundheitsförderung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet kostenlosen Zugang zur ihrer Datenbank. Themenbereiche: Gesundheit - Reproduktive Gesundheit - Lebenssituation - Krankheit - Soziale Faktoren - Politik (sb)

http://artemis.bzga.de/frauen/
Zu finden unter: Hauptseite

08.11.2003: Studie: Gesundheit am Arbeitsplatz

Das Wissenschaftliche Insitut der Allgemeinen Ortskrankenkasse (WIdO) bietet den kostenlosen PDF-Download ihrer Analyse von mehr als 100 Mitarbeiterbefragungen. (sb)

http://www.wido.de/
Zu finden unter: Prävention > Betriebliche Gesundheitsförderung > Mitarbeiterbefragungen

08.11.2003: Gender, Health and Development in the Americas 2003

This data sheet profiles gender differences in health and development in 48 countries of the Americas, focusing on women’s reproductive health, access to key health services, and major causes of death. (sb)

http://www.paho.org/
Zu finden unter: Topics > Equity and Human Development > Gender and Health > Gender, Health …

07.11.2003: VDAB-Newsletter

Der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. bietet seinen zweiwöchentlichen Newsletter zum kostenlosen Abo an.

Zielgruppe sind Pflegende aus ambulanten Diensten und Pflegeheimen sowie Behinderteneinrichtungen und Einrichtungen des Betreuten Wohnens. (aeh)

http://www.vdab.de/
Zu finden unter: VDAB-Newsletter

07.11.2003: Verbandbuch

Kostenlose Informationen im HTML-Format zum Führen eines Verbandbuches von der Landesunfallkasse Nordrhein-Westfalen.

Ein kostenloses Verbandbuch kann online bestellt werden (am Ende der Seite). (sb)

http://www.luk-nrw.de/
Zu finden unter: Prävention > Thema des Monats November 2003

06.11.2003: Piktogramme - Leitsystem für alle

Menschen mit geistiger Behinderung und die Lebenshilfe Lüneburg e.V. unter der Projektleitung von Prof. Klaus Düwal und Prof. Dr. Sabine Mertel, Fachhochschule Nordostniedersachsen, haben gemeinsam Piktogramme entworfen. Das Design der Piktogramme ist gesetzlich geschützt. In Zukunft werden Planer und Investoren mit Behindertenbeiräten und Behindertenbeauftragten zusammenarbeiten. Die Bestimmungen des Bundesgleichstellungsgesetzes (BGG) sehen dies vor.

Informationen zum Projekt kostenlos im JPG-Format. (sb)

http://www.leitsystem-fuer-alle.de/
Zu finden unter: Hauptseite

06.11.2003: Database "PsiTri" - evidence-based clinical trials

Free evidence-based database of clinical trials to get information on mental and behavioural problems, cognitive improvement, and developmental issues. (sb)

http://www.psitri.helsinki.fi/
Zu finden unter: PsiTri database

04.11.2003: Projekt "Altenpflegeeinrichtung für homosexuelle pflegebedürftige alte Menschen"

Der Frankfurter Verein „AltenpfleGayheim“ bietet den kostenlosen PDF-Download einer Zusammenfassung der Ergebnisse des Projektes an (0,33 MB).

Die Ausgangsfrage für die Projektbeteiligten war dabei: „Brauchen wir Lesben und Schwule eigene stationäre Einrichtungen für den Fall, dass wir im Alter pflegebedürftig werden?“ (sb)

http://www.altenpflegayheim.de/
Zu finden unter: Wir über uns - Ergebnisse > Kurzfassung …

04.11.2003: Leitlinie: Motorische Rehabilitation von Patienten mit Hemiparesen

Die „Deutsche Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neuropsychologie e.V. (DGNKN)“ hält ihre Leitlinie zum kostenlosen PDF-Download bereit (0,16 MB). (sb)

http://www.dgnkn.de/
Zu finden unter: Leitlinien

04.11.2003: Jahresbericht 2003/2003 zur Qualität der DRK-Kliniken Berlin

Anhand von konkreten Beispielen wird dargestellt, wie mit dem Thema Qualität im Alltag umgegangen wird, welche Projekte in Angriff genommen wurden und welche Ergebnisse erzielt werden konnten. Ausgewählte Leistungsdaten ergänzen den Bericht (kostenloser PDF-Download 1 MB). (sb)

http://www.drk-kliniken-berlin.de/
Zu finden unter: Aktuelles > Publikationen > Jahresberichte > Geschäftsführung 2002/2003 …

04.11.2003: Datenbank: Innovative Bauprojekte in der Altenhilfe

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) informiert über diese kostenlos zugängliche Datenbank über Baumodelle der Altenhilfe und der Behindertenhilfe.

Gespeichert sind derzeit 13 innovative Baumodellprojekte, Architektur und Nutzungskonzepte sowie Fotos, Grundrisse und Übersichten. Themenschwerpunkte sind u.a. Architektur für Demenzkranke, und zukunftsorientierte Pflegeangebote. (sb)

http://www.weeberpartner.de/Baumodelle/Begruessung.html
Zu finden unter: Hauptseite

03.11.2003: Der Pflegeprozess auf EDV

Das PADIS Standardisierungsgremium (Patientendokumentations- und Informationssystem) hat für den Kanton St. Gallen verbindlich die Anforderungen an eine elektronische Pflegedokumentation formuliert.

Das Dokument steht als im Word-Format (500 KB) kostenlos zur Verfügung. (aeh)

http://www.icnp.info/
Zu finden unter: Archiv > Der Pflegeprozess auf EDV > .DOC

03.11.2003: Freeware: Periodenanalyse für Überlebensdaten

Das Krebsregister Bayern bietet die kostenfreie Software zur grafischen Darstellung von Überlebensdaten an.

Die Software (1 MB) ist unter allen Windows Betriebssystemen lauffähig.

(aeh)

http://www.ekr.med.uni-erlangen.de/
Zu finden unter: Links > Software: Periodenanalyse für Überlebensdaten

02.11.2003: Datenbank: "Wer hilft wem?" - Sozialwegweiser

Das „Unfallopfer-Hilfswerk“ bietet kostenlosen Zugang zu ihrem bundesweiten Verzeichnis von Vereinen, Verbänden und Organisationen aus dem Sozialbereich. Das Verzeichnis kann auch als kostenlose Broschüre bestellt werden. (sb)

http://www.unfallopfer-hilfswerk.de/
Zu finden unter: WER HILFT WEM

02.11.2003: Leitlinien Osteoporose

Der „Dachverband Deutschsprachiger Wissenschaftlicher Gesellschaften für Osteologie (DVO)“ bietet den kostenlosen PDF-Download ihrer Leitlinien:

Postmenopausale Osteoporose (0,34 MB)

Osteoporose des älteren Menschen (0,39 MB)

Glukokortikoid-induzierte Osteoporose (0,1 MB). (sb)

http://www.dv-osteologie.org/
Zu finden unter: Leitlinien zur Osteoporose > Langfassung der Leitlinien

01.11.2003: Richtlinien für den Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen

Das Dokument steht im PDF-Format (2,3 MB) kostenlos zur Verfügung. (aeh)

http://www.datenaustausch.de/
Zu finden unter: Service > Datenaustauschverfahren > Datenaustausch mit …

31.10.2003: Krebslexikon

Kostenlos im HTML-Format von der gemeinnützigen Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. zur Verfügung gestellt.

(sb)

http://www.krebs-kompass.de/
Zu finden unter: Krebslexikon

30.10.2003: Skripte zur BWL in der Altenhilfe

Die folgenden Skripte stehen zum kostenlosen Download im PDF-Format zur Verfügung:

1. Altenhilfemarkt (308 KB)
2. Wohnen im Alter (486 KB)
3. Pflegekonzeption (241 KB)
4. Pflegemarkt (643 KB)
5. Plaisir (50 KB)
6. QS - Systeme (328 KB)
7. SGB XI - PQsG (183 KB)
8. BSG Urteil (50 KB)
(aeh)

http://www.ifams.de/
Zu finden unter: Studium > Altenhilfe >

30.10.2003: Ratgeber "Technische Hilfen für Menschen mit Behinderungen"

Die Deutsche Vereinigung für die Rehabilitation Behinderter (DVfR) bietet den kostenlosen Download einiger Ratgeber zu bestimmten neurologischen Krankheitsbildern (Konus-Kauda-Syndrom, Para- und Tetraplegie) an. (sb)

http://www.dvfr.de/
Zu finden unter: Veröffentlichungen > Weitere Publikationen

30.10.2003: Seniorenwirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Die „Landesinitiative Seniorenwirtschaft“ des nordrhein-westfälischen Familienministeriums (MGSFF), angesiedelt am Institut Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen), bietet den kostenlosen PDF-Download dieser Publikation.

Beleuchtung von Hintergründen, Zielen und Perspektiven über den demographischen Wandel in Europa und die soziale und wirtschaftliche Macht der älteren Generation. (sb)

http://www.seniorenwirt.de/
Zu finden unter: Weiter > Literatur

infopool/archiv/01151-01200.txt · Zuletzt geändert: 2012/11/10 18:02 (Externe Bearbeitung)