Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kb:hardware:dell-computer

Dell Computer

Dell Treiber in richtiger Reihenfolge installieren

siehe auch: https://www.dell.com/support/article/de-de/sln148687/so-installieren-sie-dell-treiber-in-der-richtigen-reihenfolge?lang=de

  1. BIOS
  2. Dell System-Software (falls verfügbar)
  3. Chipsatztreiber
  4. Speicherkartenleser-Treiber
  5. Beschleunigungsmessertreiber für den Fallschutz im Freien Fall (falls verfügbar)
  6. Ethernet- oder -Netzwerkkarte (NIC)
  7. WLAN- oder Wireless-Netzwerkkarte (Wireless NIC) (falls verfügbar)
  8. Intel Graphics Treiber oder NVIDIA Graphics Treiber oder AMD Graphics Treiber
  9. Bluetooth (falls vorhanden)
  10. Audio- oder Soundtreiber
  11. Dell Touchpad (falls verfügbar)
  12. Touchscreen-Treiber (falls zutreffend)
  13. Webcam (falls verfügbar)
  14. Flugzeugmodusschalter (falls vorhanden)
  15. Fingerabdrucksensor-Treiber (falls zutreffend)
  16. Intel Matrix Storage Manager (falls zutreffend)
  17. Dell Data Protection (falls zutreffend)
  18. Dockingstation (falls vorhanden)
  19. Dell Wireless Mobile Broadband-Treiber (falls vorhanden)
  20. ControlPoint-Treiber und Software (falls verfügbar)
  21. Dell Command | Update (falls vorhanden)
  22. Dell Command | Monitor (falls vorhanden)
  23. Dell Command | Power Manager (falls vorhanden)
  24. Dell Update (falls vorhanden)
  25. Dell Digital Delivery (falls zutreffend)
  26. Dell Hilfe und Support (sofern verfügbar)
  27. Dell Quickset (falls vorhanden)
  28. Druckertreiber (falls zutreffend)
  29. Betriebssystem-Wiederherstellungs-Image (falls erforderlich)

Wie führe ich eine Diagnose am Rechner aus?

1. Hardware Reset

Um einen Hardware-Reset bei einem Dell XPS 15 L502X durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  • alle externen Geräte abziehen (Maus, Drucker etc.)
  • Netzkabel entfernen
  • Akku entfernen
  • Einschaltknopf mindestens 15 Sekunden gedrückt halten
  • Akku wieder einbauen
  • Netzkabel anschließen
  • Rechner starten

2. Dell Hardware-Diagnose per CD durchführen

Dell bietet verschiedene Möglichkeiten zur Testung bei laufendem Betriebssystem. Um jedoch eine grundlegende Diagnose durchzuführen bzw. eine Diagnose durchzuführen, wenn das Betriebssystem nicht mehr gestartet werden kann, muss die Dell Diagnose von CD-ROM aus durchgeführt werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Legen Sie die Dell Drivers and Utilities CD (bzw. Ressource CD oder Treiber CD) in das CD-Laufwerk ein.
  • Starten Sie den Rechner neu
  • Drücken Sie F8 (während der Dell Bildschirm erscheint)
  • Wählen Sie das Startlaufwerk CD-ROM
  • Drücken Sie nach einigen Sekunden „Enter“, um von CD zu starten
  • Wählen Sie 32-bit-Dell-Diagnostik
  • Wählen Sie „Custom Test“
  • Dann „Test All Devices“ durchführen.
  • Oftmals kann auch ein zusätzlicher RAM-Test durchgeführt werden.

3. Dell Hardware-Diagnose, wenn CD nicht funktioniert

Kann die Diagnose-CD nicht verwendet werden, bietet Dell einen Hardware basierte Diagnose an (sogenannte Diagnose PSA). Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Schalten Sie den Rechner aus
  • Drücken Sie die Fn-Taste und halten Sie diese gedrückt.
  • Zusätzlich drücken Sie den Einschaltknopf.
  • Lassen Sie den Einschaltknopf wieder los, aber halten Sie die Fn-Taste weitere 4 Sekunden gedrückt.

Besonderheiten der Bedienung

Bildschirm hat sich um 90 Grad gedreht

Die Bildschirm-Ansicht kann per Tastenkombination in 90-Grad-Schritten verändert werden.
Drücken Sie dazu STRG + ALT + Pfeiltaste (nach oben), um den Bildschirm wieder zurück zu drehen.
Die gleiche Wirkung hat: Drücken Sie die „AltGr“ Taste und halten Sie diese gerückt. Drücken Sie dann gleichzeitig die „Pfeiltaste nach oben“ um den Bildschirm in Normalposition zu bringen. Die „Pfeiltaste nach rechts“ dreht den Bildschirm nach rechts.

Dell Support-Seiten

Troubleshooting slow system performance
http://www.dell.com/Support/Article/us/en/04/SLN171944

kb/hardware/dell-computer.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/15 11:18 von heil